Abschied Tanzania

Heute starten wir zu einer Abschiedstour durch den Crater. Es ist noch früh, aber das Wetter verspricht, warm und sonnig zu werden und die Beleuchtung lädt zu zahlreichen Fotos bereits auf dem Weg ein.

Es kommt Wehmut auf, zu nah bereits der Abschied von Tanzania und unserem Guide. So beginnen wir mit den Abschiedsfotos….

 

und sagen:

„Thank you very much for the Great Tour, Charly, our friend. With your experiences as „Top-Guide“, your calm manners and your patience you have bring us this beautiful country come to love.

We send you warm regards and hope, to see you again next time for a second tour!!“

 

Der Abschied von den Tieren hält zum Ende noch eine Überraschung parat. Eine Geburt eines Gnus mitzuerleben, hat uns alle still werden lassen. Was für ein großartiges Ereignis.

 

Nun können wir den langen Rückweg nach Arusha antreten. Zwischendurch stoppen wir – typisch Touris- noch an zwei Gift Shops, um uns mit der xsten Schale, Salatbesteck, usw. einzudecken.

Und was bleibt am Ende noch offen? Na klar, ein Foto mit dem Kili als “ must have“. Zugegeben, etwas unsichtbar im Dunst, aber immerhin frei von Wolken.

 

Good Bye Tanzania…..