4. Februar

Nachdem wir gestern Nachmittag etwas relaxt haben, geht es heute früh um acht gleich weiter nach Manyara. Dieser Park zeigt sich von einer viel üppigeren Vegetation. Neben den Elefanten, Zebras, Giraffen

 

und Antilopen sehen wir hier verschiedene Arten von Affen, die wir am liebsten den ganzen Tag beobachtet hätten.

 

 

 

Ebenfalls ist dieser Park ein Paradies für jeden Vogelliebhaber: Geier, Adler, Hornvögel, Pelikane, Kraniche, Störche usw….. wir sitzen nur noch mit dem Bestimmungsbuch in der Hand und versuchen uns die Namen zu merken. Charly ist uns dabei sehr behilflich und bremst auch geduldig für jeden noch so unscheinbaren Vogel.

Highlight des Tages sind sicherlich die Nilpferde am Hippo Pool sowie ein Waran, der unsere Piste gerade kreuzt.

 

Vollkommen platt erreichen wir am Frühabend in der Nähe des Eyasi Sees unseren nächsten Schlafplatz, das Tindiga Tented Camp. Hier werden wir 1 Nacht verbringen.